Soziales Engagement

Als Journalisten stoßen wir immer wieder auf Menschen in Not, aber
auch auf deren Helfer. Mit der Auslobung eines dotierten FEC-Preises
für Soziales Engagement unterstützen wir Personen und Organisationen,
die nachhaltig Hilfe leisten.
Der erste Preis ging an den Bundeswehr-Arzt Dr. Eres und seine Frau,
die Schulen für afghanische Mädchen bauen. Durch weitere Preise konnten beispielsweise Ziegen für tschetschenische Familien gekauft werden oder
Organisationen wie „Hilfe für hungernde Kinder“ in Hannover und das
„Löwenhaus“ in Hamburg Harburg unterstützt werden. Bei beiden erhalten
Mangel ernährte oder anderweitig benachteiligte Schulkinder täglich Essen,
lernen Kochen, Hauswirtschaften und Gärtnern, bekommen Hausaufgaben-
betreuung und werden auch kulturell gefördert.
Darüber hinaus konnten wir zahlreiche Produzenten, Food-Unternehmen,
Verlage, Geschirr- und Geräte-Hersteller als Unterstützer für die Kinder-
Hilfs-Projekte gewinnen. Und nicht zuletzt berichten wir in unseren Medien
und machen auf Hilfsorganisationen aufmerksam.

Food Editors Club - Bild 1Aktuelles KastenAktuelles Kasten